Monastir
Hotel Sahara Beach

Monastir ist eine Küstenstadt der tunesischen Sahelzone, im Südosten des Golfes von Monastir gelegen, ca. 20km südöstlich von Sousse und 162 km südlich von Tunis.


Monastir gehört mit Kairouan und Sousse zu den ersten arabischen Kolonien, die in „Ifriqiya“ (dem heutigen Tunesien) gegründet wurden. Sie wurde auf den Ruinen des ehemaligen „Ruspina“ aus punisch-romanischer Zeit errichtet, einer über mehr als 10 Jahrhunderte dauernde Epoche (IV Jhd. v. Chr. bis zum VI Jhd. n.Chr.) Lange Zeit unter französischer Vorherrschaft, wurde Monastir unter dem Präsidenten Habib Bourguiba Gouvernoratshauptstadt.

Habib Bourguiba liess sich hier in seiner Geburtsstadt einen Palast als auch ein Mausoleum errichten. Die Moschee trägt seinen Namen, ebenso der internationale Flughafen von Monastir.

Monastir ist heute eine wichtige Universitätsstadt, die Studenten hier präsentieren ein Fünftel der Bevölkerung mit den Städten Sousse und Sfax.

Seit 1960 ist Monastir eines der grössten Touristikzentren Tunesiens, insbesondere durch seinen Badeort Skanes.

STARTSEITE